Drei einfache Atemübungen für den Alltag



Wir tun es jederzeit, aber meistens unbewusst: atmen. In dieser kurzen Anleitung teilt Lucas Rockwood, ein bekannter Yoga-Lehrer, seinen einfachen, aber effizienten Ansatz der Yoga-Atmung. Seine Theorie: in Situation, wo wir angespannt sind und in eine Kampf-oder-Flucht-Reaktion kommen, haben wir die Tendenz stärker einzuatmen. Analog dazu, haben wir bei Entspannung Tendenz stärker auszuatmen. Seine drei Übungen basieren auf diesem Prinzip. Sind einfach anzuwenden und gut in den Alltag zu integrieren. Man soll dabei eine aufrechte Sitzposition einnehmen, Gesicht und Schultern entspannen, die Augen schliessen und durch die Nase ein-und ausatmen:


Wasser-Atmung

Wirkt ausgleichend

4 Sekunden einatmen, 4 Sekunden ausatmen


Whiskey-Atmung

Wirkt entspannend (parasympathisches Nervensystem)

4 Sekunden einatmen, 8 Sekunden ausatmen


Kaffee-Atmung

Wirkt dynamisierend (sympathisches Nervensystem)

20 Mal schnell ein- und ausatmen, dabei auf das Ausatmen fokussieren (ähnlich wie Niesen)






0 Ansichten

Newleaves Gemeinschaftspraxis

Zeltweg 25

8032 Zürich

contact@newleaves.ch